ENGLISH SPANISH
 
       
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
CUARTETO QUIROGA
 
 
 
 
DEUTSCH
 
 
Aitor Hevia, Violine
Cibrán Sierra, Violine
Josep Puchades, Viola
Helena Poggio, Violoncello

Das in Madrid ansässige Cuarteto Quiroga hat sich einen festen Platz in der Quartettwelt erobert. Es wurde mit großer Unterstützung des verstorbenen Primarius des Orpheus Quartettes, Charles André Linale, gegründet und erinnert mit seinem Namen an den berühmten spanischen Geiger Manuel Quiroga, der einer der bedeutenden Musiker Spaniens war.

Nach einzelnen Studien der Mitglieder in Holland, Schweden und den USA, studierte das Quartett gemeinsam bei Rainer Schmidt (Hagen Quartett) in Madrid und Walter Levin (LaSalle Quartet) in Basel. Weitere künstlerische Impulse verdanken sie András Keller, Johannes Meissl, Eberhard Feltz und Ferenc Rados. Die vier Quirogas sind Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, wie zum Beispiel in Genf und Paris (2006), in Bordeaux (2007) und in Reggio Emilia (2008). 2007 wurden sie zudem mit dem Kulturpreis des spanischen Rundfunks ausgezeichnet (Premio Ojo Crítico).

An diese Erfolge schlossen sich zahlreiche Konzerteinladungen an, u.a. in die Wigmore Hall (London), die Berliner Philharmonie, Les Invalides (Paris), Concertgebouw Doelen (Rotterdam), Concertgebouw Amsterdam, Frick Collection New York und natürlich die großen Säle des Heimatlandes: Auditori und Palau (Barcelona) und Auditorio National (Madrid). 2007 reiste das Quartett durch Argentinien, Uruguay und Brasilien.

Neben Einspielungen für den spanischen Rundfunk, haben die Quirogas beim RNE, SWR2, SwedishRadio, FranceMusique, WDR und MEZZO TV aufgenommen. Neben der Zusammenarbeit mit anderen Musikern, wie zum Beispiel Vladimir Mendelssohn, Alain Meunier, Claire Desert, oder Jeremy Menuhin, erweitern die Quirogas ihr Spektrum durch die Arbeit mit dem Choreographen Hideto Hesiki und dem Theaterregisseur Peter Ries.

Das Cuarteto Quiroga ist derzeit „Quartet in Residence“ bei der „Fundación Museo Cerralbo“ in Madrid und hat seit dem Jahr 2008 den Kammermusiklehrstuhl der Musikhochschule Zaragoza inne. Darüber hinaus unterrichten die Künstler regelmäßig bei den Internationalen Sommerkursen in Asturien. Für die Saison 2011/2012 wurde das Quartett zum Ensemble-in-Residence des Miguel Delibes Auditoriums in Valladolid (Spanien) ernannt. Weitere Highlights des Jahres 2012 sind die erfolgreichen USA Debuts in New York und Washington DC, und Konzerte in der Wigmore Hall und beim Orlando Festival in Holland.

Das Cuarteto Quiroga hat kürzlich beim niederländischen Label COBRA sein Album "Statements" veröffentlicht, das sich der Musik von Haydn, Webern und Sollima widmet.

Stand: Mai 2012

Wir bitten, diese Biographie ungekürzt abzudrucken. Etwaige Änderungen sind mit der Agentur abzusprechen. info@konzertkontor-schwalb.com

Cuarteto Quiroga Fotos

 
photo credit: Josep Molina..
photo credit: Josep Molina..
 
 
LISTEN/ Watch the Quartet playing: Arriaga: String Quartet No.3 in E flat major in 4 Parts:
1 Play Part 1
4 Play Part 4
 
 
Arriaga: Streich Quartett Nr.3 - Part3
 
 
Audio Sample
W.A. Mozart: Streich Quartett in E Flat Major KV 428,
3rd mov: Menuetto. Allegro - Trio
07:05
Audio Sample
Ludwig van Beethoven: Streich Quartett in F Major Op.135, 3rd mov: Lento assai e cantate tranquillo
07:33
 
 
 
 
Programmvorschläge
Cuarteto Quiroga
PDF


 
TOP